Sie sind hier: Bibliotheksnetzwerk > Stadtbibliotheken > Sangerhausen > Aktuelles
20.2.2024 : 22:16
Besucherstatistik
Besucher gesamt: 380.549

Gefördert durch

Schließzeit der Stadtbibliothek vom 26.02.2024 - 01.03.2024

Liebe Leserinnen und Leser,                                                                                                  aufgrund einer Computerumstellung und einer damit verbundenen Inventur bleibt die Stadtbibliothek Sangerhausen vom 26.02.2024 - 01.03.2024 geschlossen. Wir bitten um Verständnis.   Ab 04.03.2024 sind wir wieder für Sie da.

Ihr Team der Stadtbibliothek

Lesecafé am 08. März 2024

Am Freitag, 08. März 2024, 14:30 Uhr, 

laden wir ganz herzlich in die Stadtbibliothek Sangerhausen zum Lesecafé ein!

In gemütlicher Atmosphäre erwartet Sie eine unterhaltsame Stunde mit kleinen literarischen Einlagen - kurze Texte, Buchvorstellungen, Gedichte. Gerne können Sie Ihr Lieblingsbuch mitbringen und vorstellen oder selbst etwas vortragen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr Team der Stadtbibliothek

Vorlesezeit in der Stadtbibliothek

 

Wann?           

Jeden 1. Donnerstag im Monat,                                                                                                      16:30 Uhr - 17.00 Uhr

Wo?              

In der Stadtbibliothek Sangerhausen

Geschichten für Kinder ab 4 Jahren.

Wir freuen uns auf euch am   07.03.2024!

 

Euer Team der Stadtbibliothek

                            

.

_________________________________________________________________

Kostenlose Lesestart-Sets

Lesen von Anfang an ist so wichtig! Daher haben wir für die Kleinsten jetzt ein ganz besonderes Angebot:                                              Die Aktion "Lesestart 1 - 2 - 3!

Die Stadtbibliothek stellt kostenlose Lesestart-Sets für alle kleinen Bibliotheksbesucher ab 3 Jahren zur Verfügung. Zum Set gehören das Bilderbuch "Unsere Tiere und ihre Kinder", Informationen für die Eltern mit Alltagstipps zum Vorlesen und Erzählen sowie eine kleine Stofftasche.

Das Programm der Stiftung Lesen wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Wir freuen uns auf euch!